An alle da draußen, die genauso wie ich noch nie bei so etwas mitgemacht haben und keinen Plan haben.

In dem Video unten ist alles schön auf einmal, hier noch mal kurz in 10 Punkten die wichtigsten Dinge zusammengefasst:

1. 
Macht euch nicht zu viel Druck, ob ihr auch wirklich die seid, die gesucht werden, denn wenn ihr schon mal eingeladen wurdet, sind sie definitiv an euch interessiert. Also verstellt euch nicht. Die wollen echte Charakter und keine Schauspieler.

2. 
Bereitet euch gut auf Fragen wie: Warum wollen sie genau das machen? In welchem Bereich könnten sie sich später vorstellen zu arbeiten. Außerdem werden sehr viel "selbst reflexions" fragen gestellt, wie: Wie haben sie sich in der Diskussion gesehen?.. 

3. 
Seid einfach gut über den Studiengang informiert. Und über die Branche für die ihr euch bewerbt. Das müssen keine auswendig gelernten Zahlen sein, aber Hintergrundinfo kann man wunderbar in Diskussionen einfließen lassen.

4.
Seid nicht zu overdressed aber auch nicht zu underdressed. 
( Da kommt es jetzt halt drauf an, wo ihr euch bewerbt). 
Leute die sich für international fashion retail oder so bewerben, rate ich ein klassisches Outfit mit einem eyecatcher. 

5.
Seht gepflegt aus und riecht auch so. Solche Assessment Center haben auch viel mit Sympathie auf den ersten Blick zu tun. Wenn ihr gleich von Anfang an durch eine unangenehme Duftwolke oder unpassendes Make-up auffallt stellt ihr euch nur selbst ein Bein.

6.
Lächeln, lächeln, lächeln. Obwohl ich meine "Prüfer" total unsympathisch fand hab ich sie immer angestrahlt. Außerdem habe ich im Einzelinterview z.B. gleich zu Beginn durch eine lockere Art und Lacher eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Und hab es geschafft, dass die stockernsten Prüfer mit mir gelacht haben. 

7.
Seid der Typ Mensch, der in der Schule oder im Verein oder so schon immer gern eine Gruppe geleitet hat. 
Wenn ihr zu 5. an einem Tisch sitzt und 10 Minuten über ein Thema diskutieren sollt, dann ist es schon mal besser wenn euer größtes Problem der Inhalt des Gesagten ist und nicht der krampfhafte Versuch überhaupt etwas zu sagen. Und wenn euch das schwer fällt übt davor selbstbewusstes Auftreten!
Das ist mega WICHTIG!

8.
Zeigt denen, dass ihr das wollt. Und zwar zu 101%! Seid auf Fragen wie, haben sie sich auch für andere Studiengänge beworben bzw. wie sieht ihr Plan B aus? vorbereitet.
Es ist schwer hierfür eine allgemein richtige Antwort zu finden, aber wenn ihr wisst es werden von 450 nur 17 genommen und ihr erzählt denen, ja eigentlich bin ich mir noch nicht so sicher und Medizin würde mich auch interessieren,dann könnt ihr euch sicher sein, dass ihr eine Absage bekommt.

9.
Lasst euch nicht von den anderen Einschüchtern!!!
Auch nicht von Leuten, die erzählen, dass das schon ihr 10. Assessment Center ist oder die schon 15804898 Praktikas und Qualifikationen haben. 
Das war mein erster Assessment Center, und ich konnte kein einziges Praktika vorweisen und bin trotzdem genommen worden.

10.
Dann müsst ihr also nur noch pünktlich ankommen.
Ich drück euch die Daumen!


Mein Outfit:





Hier das Video:


Kommentare:

  1. Schön geschrieben. Ich war erst ein einziges Mal bei einem. Ich sage auch, dass Natürlichkeit zählt. Einfach keine Angst haben. Mehr als absagen können sie nicht, auch wenn das vielleicht weh tut.

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post und gute Tipps.
    Süßes Deign von deinem Blog :D.

    Liebsten Gruß Bella ♥
    vom http://mode-de-vie-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. cooler Beitrag und ein wirklich tolles, passendes Outfit :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass auch mal jemand über so ein Thema schreibt, auch wenn ich das selbst alles schon wusste, dank Bewerbungsgesprächen, hihi. :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. super tipps, danke dafür :) und deine schuhe gefallen mir so gut<3

    AntwortenLöschen
  6. Uh, das Video hab ich erst jetzt gesehen, upsi! :P
    Ich finde im Video wirkst du richtig sympathisch! :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen