Super leckere Tomatensuppe mit riesen Croutons

Vegan oder auch nicht




1.
Heize deinen Ofen auch 220° Umluft auf.
Du nimmst 2 handvoll Kirschtomaten und ein/ zwei große Tomate. Die großen Tomaten viertelst du, und tust sie mit den kleinen Tomaten in eine Aufflaufform. Dann gibst du reichlich Olivenöl darüber und prisst ca. 4 Knoblauchzehen darüber. Das Ganze vermischt du mit italienischen Kräutern und brätst es ca. 12 Minuten auf der oberen Schiene im Ofen.

2. 
Während die Tomaten braten, schneidest du eine Zwiebel grob und brätst sie mit etwas Olivenöl an. Wenn die Zwiebeln glasig sind, gibst du 4 EL Balsamicoessig dazu und kochst das ganze ein. Parallel dazu beträufelst du Ciabatta mit erwas Olivenöl und Rosmarin und tust sie auf ein Backblech auf der untersten Schiene.

3.
Wenn die Tomaten fertig sind. Gibst du sie (Mit dem gesammten Inhalt der Form!!) zu den Zwiebeln. Schneidest frischen Basilikum, Rosmarin und etwas Thymian hinein und lässt es etwas köcheln.

4. 
Dann brauchst du nur noch die Suppe zu pürieren, wie du sie am liebsten mag.

5. 
Bis hierhin ist das Rezept vegan. Ich hab für die vegane Version etwas Sojasahne als Deko hinzu gegeben. Sonst kann man auch Crème fraiche nehmen.



Kommentare:

  1. Ein super tolles Rezept. Das kommt direkt in meine Leseliste.
    Ich liebe Tomatensuppe und habe sie noch nie selbst gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja superlecker aus! Da bekomme ich ja glatt wieder Appetit und das so kurz nach dem Mittagessen!

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, ich liebe Tomatensuppe und das schaut super lecker aus! Ich finde übrigens auch deinen Blognamen totaaal schön. :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Tomatensuppe hört sich total lecker an und es sieht auch sooo gut aus!
    Würde es jetzt sehr gerne essen - vielleicht wird es auch morgen mein Mittagessen.. :)
    Liebe Grüße, Alicia

    innererxnorden.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also jetzt kann ich sagen, dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch richtig lecker schmeckt!
      Habe sie mir eben als Mittagessen gemacht und ein normales Brötchen dazu gegessen, da wir kein Ciabatta zuhause hatten.
      Sehr sehr lecker und es macht auch total satt, habe zwei kleine Schüsseln Suppe gegessen und bin satt!
      Super Rezept!
      Liebe Grüße, Alicia ♥
      innererxnorden.blogspot.com

      Löschen
  5. oh lecker die sieht mega gut aus!!
    wir würden uns echt freuen wenn du auch mal bei uns vorbei schauen würdest.
    liebe grüße ♥♥
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen